Wir laden Sie am Montag, den 16. Juni 2003 um 11.00 Uhr 
  im Cafe Glockenspiel, Marienplatz 28, in München zur                      

            PRESSEKONFERENZ

ein.

Die Änderung des Status quo im Irak hat den Kurden ihre Grundrechte dort gebracht, aber die Türkei, in der 20 Millionen Kurden leben, verweigert weiterhin die Rechte der Kurden, obwohl sie in die Europäische Union kommen will.

Wir, die Kurden haben uns längst und verbindlich für einen friedlichen, zivilen und demokratischen Weg entschieden, damit in der Türkei die Identität, Sprache und Kultur der Kurden in einer demokratischen Föderation bestehen kann. Aber die Türkei betrachtet noch immer die Forderung der Kurden auf ihre Grundrechte als terroristisch.

Wer wirkliche Veränderung und Stabilität in der Region will, muss mit seiner Unterdrückung und Vertreibung  Schluss machen und die Verleugnung unserer Kultur, Geschichte und Identität muss aufhören.

Die Europäische Union und die Vereinigten Staaten, die für eine demokratische Neuordnung in der Türkei und im Nahen Osten plädieren, dürfen und können die Ansprüche und Erwartungen der Kurden nicht länger übersehen. Wir stehen als aktiver Partner und entschiedener Akteur für diese Perspektive zur Verfügung.

Voraussetzung dafür sind:

Tod, Vertreibung, Gefängnis und Verleugnung unserer Kultur müssen ein Ende haben in einem freien Europa, das nur mit den Kurden glaubhaft verwirklicht werden kann.

In dieser historischen Stunde, in der die USA, die Europäer und die Autoritäten der Türkei über zukünftige neue Ordnungen und demokratische Einrichtung der Region entscheiden wollen und müssen, möchten wir Kurdinnen und Kurden unsere Ziele, Absichten und unsere demokratischen Vorstellungen gegenüber aller Welt eindeutig und verbindlich erklären.

Für die Presse stehen zur Verfügung:

           Haydar Isik, Schriftsteller und Mitglied des Kurdistan National Kongress` (KNK)
           Hans Brandscheid, Journalist und Koordinator des demokratischen Irak

KNK Sprecher  in Bayern: Haydar-Isik@gmx.de , Tel.:0814194247/01792952392,Fax:08141305418