Eröffnung des 4. Kurdischen Filmfestivals Berlin
10.-17.12.2006
 
Judith Wolf 
 
 
Erfreulicherweise kann in diesem Jahr das nunmehr 4. Kurdische Filmfestival Berlin von neuem seinen Platz im kulturellen Leben Berlins behaupten:
 
Vom 10. bis 17. Dezember 2006 werden in Berlin über 30 Dokumentar-, Kurz- und Spielfilme zu kurdischen Themen präsentiert. Es handelt sich hierbei um die neuesten Werke von FilmemacherInnen aus den vier Teilen Kurdistans und der kurdischen Diaspora. Auf diese Weise spiegelt das Festivalprogramm vielfältige und farbenreiche Facetten kurdischen Lebens aus dem Blickwinkel von KurdInnen wider. Da aber auch Filme von NichtkurdInnen über KurdInnen vorgeführt werden, erhält auch der Blick von außen auf die kurdische Kultur einen Raum.
 
So kann dieses Filmfestival sowohl eine Brücke zwischen kurdischen und nichtkurdischen RegisseurInnen schlagen, als auch zu einer Atmosphäre der Offenheit, des gegenseitigen Verstehens und der Toleranz im alltäglichen Leben der multikulturellen Stadt Berlin beitragen.
 
Ein wesentlicher Fokus des 4. Kurdischen Filmfestivals liegt auf der Situation kurdischer Frauen innerhalb und außerhalb ihrer Heimat. Ebenso soll in diesem Jahr vor allem jungen RegisseurInnen ein Forum geboten werden.
 
Eröffnet wird das Festival am Sonntag (10.12.2006) mit dem Film „En Garde“ der jungen kurdischen Regisseurin Ayþe Polat, der auf dem Internationalen Filmfestival Locarno mit dem „Silbernen Löwen“ ausgezeichnet wurde. Zusätzlich zum regulären Festivalprogramm findet am 16.12.2006 ein Workshop über „Neue Bewegungen im Kurdischen Kino“ statt, der zweifelsohne interessant zu werden verspricht. Das Festival wird am Samstag, den 17.12.2006 mit einer Abschlussparty im Mudd Club beendet.
 
 
 
Das Festivalprogramm im Überblick
 
 
Sonntag, 10.12.2006
 
Filmkunsthaus Babylon (Mitte)
 
20:30 Uhr:
 
Eröffnungsfilm:
En Garde
Regie: Aiþe Polat
Deutschland 2004, 94 min., dt.
Gäste: Ayþe Polat und die beiden Hauptdarstellerinnen Maria Kwiatkowsky und Pinar Erincin
 
 
Montag, 11.12.2006
 
Eiszeit Kino (Kreuzberg)
 
18:00 Uhr:
 
Vorfilm:
Bawke
Regie: Hisham Zaman
Norwegen 2005 / 2006, 15 min., OmengU
Gast: Hisham Zaman
 
Wer bist du, dass du sprichst?
Regie: Maria Binder und Verena Franke
Deutschland 2005, 64 min., OmdtU
 
 
20:00 Uhr:
 
Schildkröten können fliegen
Regie: Bahman Ghobadi
Iran/Irak 2004, 95 min., OmdtU
 
 
22:00 Uhr:
 
Vorfilm:
At the roof-tops of Diyarbakir
Regie: Özkan Küçük
Türkei/Kurdistan 2005, 27 min.
 
Traces; the people of Paon
Regie: Binevþa Berîvan
Belgien/Armenien 2006, 52 min., OmengU
Gast: Binevþa Berîvan
 
 
Dienstag, 12.12.2006
 
Eiszeit Kino (Kreuzberg)
 
18:00 Uhr:
 
Vorfilm:
Bawke
(Wiederholung)
 
Die Gerichte meines Vaters
Regie: Karnik Gregorian
Deutschland 2003, 52 min., dtmengU
 
 
20:00 Uhr:
 
Kurzfilmblock:
 
Pervane
Regie: Ahmet Soner
Türkei 2004, 30 min., OV
 
Satellite
Regie: Rahim Zabihi
Kurdistan-Iran 2006, 20 min., OmengU
Gast: Rahim Zabihi
 
Stone on stone
Regie: Akram Kiro
Deutschland 2006, OmdtU
Gast: Akram Kiro
 
Escape
Regie: Rahim Zabihi
Iran-Kurdistan 2006, 13 min.,OmengU
Gast: Rahim Zabihi
 
 
22:00 Uhr:
 
Bekhals Tränen
Regie: Lauand Omar
Irak-Kurdistan 2005, 82 min., OmdtU
 
 
Mittwoch, 13.12.2006
 
Eiszeit Kino (Kreuzberg)
 
18:00 Uhr:
 
Vorfilm:
Black Water
Regie: Sahim Omar Kalifa
Belgien 2006, 20 min., OmengU
Gast: Sahim Omar Kalifa
 
Vendetta Song. Wir sind alle Nomaden
Regie: Eylem Kaftan
Kanada 2004, 52 min.
Gast: Eylem Kaftan
 
 
20:00 Uhr:
 
Vorfilm:
Identität
Regie: Nazmî Kirik
Türkei 2006, 15 min., OmengU
Gast: Nazmî Kirik
 
Zwischenwelten
Regie: Yusuf Yeþilöz
Schweiz 2006, 52 min., dt.
Gast: Yusuf Yeþilöz
 
 
22:00 Uhr:
 
Women of Mount Ararat
Regie: Erwann Briand
Frankreich 2005, 85 min., OmengU
 
Wir tragen Þutik
Regie: Rindo Sur
Irak-Kurdistan 2006, 18 min., dt.
Gast: Rindo Sur
 
 
Donnerstag, 14.12.2006
 
Eiszeit Kino (Kreuzberg)
 
18:00 Uhr:
 
Beritan
Regie: Halil Uysal, Jinda Baran, Dersim Zerevan
Kurdistan 2005/2006,150 min., OmU
 
 
20:00 Uhr:
 
Vorfilm:
November
Regie: Hito Steyerl
Deutschland 2004, 25 min., dt.
 
David der Tolhildan
Regie: Mano Khalil
Schweiz 2005, 52 min., OmdtU
Gast: Mano Khalil
 
 
22:00 Uhr:
 
En Garde
(Wiederholung)
 
 
Freitag, 15.12.2006
 
Eiszeit Kino (Kreuzberg)
 
18:00 Uhr:
 
Al Anfal – „Im Namen von Allah, Baath und Saddam“
Regie: Mano Khalil
Schweiz 2005, 52 min., OmdtU
Gast: Mano Khalil
 
 
20:00 Uhr:
 
Vorfilm:
Identität
(Wiederholung)
 
Die Unerwünschten
Regie: Sarah Mol
Deutschland 2005, 60 min., dt.
 
 
22:00 Uhr:
 
Schildkröten können fliegen
(Wiederholung)
 
 
Samstag, 16.12.2006
 
Sprachenatelier (Friedrichshain)
Frankfurter Allee 40
 
13:00 Uhr:
 
Workshop mit Frühstück zum Thema „Neue Bewegungen im Kurdischen Kino“
Mit den Filmemachern Hiner Saleem, Jay Jonroy, Nazmî Kirik, Akram Hidou und dem Filmproduzenten Mehmet Aktaþ
 
 
Eiszeit Kino (Kreuzberg)
 
18:00 Uhr:
 
Kilomètre Zéro
Regie: Hiner Saleem
Frankreich/Kurdistan 2005, 95 min., OmdtU
Gast: Hiner Saleem
 
 
20:00 Uhr:
 
Deutschlandpremiere:
David und Layla
Regie: Jay Jonroy
USA 2006, 104 min., OmengU
Gast: Jay Jonroy
 
 
22:00 Uhr:
 
Newroz
Regie: Ceng Engizek
Belgien 2005, 34 min., OmdtU
 
Axîn
Regie: Kutbettin Güne
Österreich 2006, 60 min., OmdtU
 
Gäste: Ceng Engizek / Kutbettin Güne
 
 
Sonntag, 17.12.2006
 
Eiszeit Kino (Kreuzberg)
 
16:00 Uhr:
 
Vorfilm:
Identität
(Wiederholung)
 
Das blaue Gold im Garten Eden
Regie: Leslie Franke
Deutschland 2003, 58 min., dt.
 
 
18:00 Uhr:
 
David und Layla
(Wiederholung)
 
 
20:00 Uhr:
 
Vorfilm:
Son oyon (Last Game)
Regie: Müjde Arslan
2006, 13 min.
Gast: Müjde Arslan
 
Ein Meer voller Träume
Regie: Kamuran Rauf
Kurdistan 2006, 25 min., kurdmengU
 
Vendetta Song
(Wiederholung)
 
 
MUDD CLUB
Große Hamburger Str. 17 (Mitte)
 
22:00 Uhr:
 
Abschlussparty
Dj Chat-in (Sufielectro/OrientBesats/Balkanfrooves/Lation)
Dj Nesat (kurdische & orientalische Beats)
DJ Imran (kurdische & orientalische Beats)
Tanzperformance by Rodi & Elmas
(Eintritt: 5,- €)
 
 
Kinos
 
Filmkunsthaus Babylon (Mitte)
Rosa-Luxemburg-Straße 30
10178 Berlin
Tel.: 030 – 242 59 69
 
Eiszeit Kino (Kreuzberg)
Zeughofstraße 20
10997 Berlin
Tel.: 030 – 611 60 16
 
 
Veranstalter
 
c/o mîtosfilm
Gabelsberger Straße 16
Tel.: 0049–030–42 01 74 92
E-Mail: info@kurdfilmfestival.com
 
 
Weitere Informationen: www.kurd-filmfestival.com
 

 

drucken

copyright © 2002-2005 info@pen-kurd.org