Schutz der kurdischen Kultur:

Aufruf zur ''Unterstützung auf europäischer Ebene''

01.10.2006 – Nach einer Debatte über die kulturelle Situation der Kurden hat die Parlamentarische Versammlung eine Entschließung angenommen, die dazu aufruft, diese Kultur durch Unterstützung auf europäischer Ebene und insbesondere durch den Europarat zu schützen.

Die Versammlung empfiehlt, dass die Türkei als Mitgliedsstaat des Europarates die Möglichkeiten prüft, neben den offiziellen Sprachen in Kurdisch zu unterrichten, wo Kurdisch die Muttersprache der Kinder ist. Darüber hinaus sollte das Land Universtitätskurse über die kurdische Sprache und Literatur fördern und kurdische Kulturverbände unterstützen.

Des Weiteren forderte die Versammlung die Regierung Irans, Iraks und Syriens auf, „die kurdische Sprache und Kultur als Teil ihres eigenen Kulturerbes anzuerkennen, als Reichtum, den es zu erhalten gilt und nicht als Bedrohung, die bekämpft werden muss.“

Entschließung 1519

 

 

drucken

copyright © 2002-2005 info@pen-kurd.org