Dr. Zorab Aloian

Poetische Übersetzung von Felix Quadflieg 

  

Wer sah mich?

 

Wer sah mich

Am Ende des Winterlichts

Im Land der Freuden und der Sorgen?

Das Feuer im Paradies! Die göttliche Wächter der Brücke des jüngsten Gerichts!

Wo habt ihr die Propheten verborgen?

 

Wer sah mich

in den Hainen und den Horten

erkenn’ ich den Baum nicht der Liebe zu streben?

Oh Gott der Himmel, von Religionen und Worten!

Bin ich? Bin ich Kurde? am Leben?

 

Wer sah mich?

Entschlossen und nicht beirrbar

Enteil ich den Festen der Trunkenheit,

küss der verliebten Dämonen Schar

und schenk Rosen –gestohl’ne- der schwarzäug’gen Maid!

 

 

 

drucken

copyright © 2002-2004 info@pen-kurd.org